Großer Preis von Monaco

Circuit de Monaco

Großer Preis von Monaco -  Circuit de MonacoRenndatum: 24. Mai 2020
Streckenlänge: 3,340 Kilometer
Runden: 78

Kontakt

Automobile Club de Monaco
23 Boulevard Albert 1er
98000 Monaco
MONACO

Letzte Sieger

  • 2019: Lewis Hamilton, Mercedes
  • 2018: Daniel Ricciardo, Red Bull
  • 2017: Sebastian Vettel, Ferrari

Streckenportrait

Es ist das verrückteste Formel-1-Rennen des Jahres: der Grand Prix von Monaco in Monte Carlo. Auf der einen Seite liebt der Formel-1-Tross den irren Stadtkurs inmitten der monegassischen Metropole, in der ein siebenstelliger Kontoauszug die Aufenthaltsgenehmigung für die Einwohner ist. Auf der anderen Seite verabscheuen die Teams die Strecke wegen der – trotz kürzlich erfolgter Umbaumaßnahmen – schwierigen Arbeitsbedingungen und nicht mehr zeitgemäßen Sicherheitsstandards.

3,340 Kilometer lang ist der Kurs mit seinen engen Kurven, Unebenheiten, Kanaldeckeln und Fahrbahnmarkierungen. Besondere Bedeutung kommt auf dem Stadtkurs dem Qualifying zu, weil Überholmanöver im Rennen aufgrund der geringen Streckenbreite nahezu ausgeschlossen sind. Neben Budapest ist Monte Carlo die Strecke, auf der man den meisten Abtrieb benötigt. Die Flügel sind so steil wie nur möglich gestellt. Besonders belastet werden die Radaufhängungen, denn es kann gelegentlich zu Leitplankenkontakt kommen. Die meisten Teams bringen daher verstärkte Teile nach Monte Carlo mit.

Vor der Saison 2003 wurde im Meer Land aufgeschüttet, um mehr Platz für die Boxengasse zu gewinnen. Außerdem wurde die Boxengasse von der Seite der Start- und Zielgeraden in Richtung Hafen ausgerichtet und die Ausfahrt hinter die neuralgische Stelle Sainte Devote verlegt. Dennoch haben die Mechaniker beim Boxenstopp weniger Platz als auf jeder anderen Strecke.

Ihre Anreise

Ob als begeisterndes Incentive für Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartner oder als praktische Transportlösung für Sie selbst: Wir arbeiten für jeden Helikopterflug zum Großen Preis von Monaco die wirtschaftlichste Lösung aus. Vom Nice-Côte d’Azur Airport (LFMN/NCE) in Nizza fliegen wir Sie in 10 Minuten direkt zum Helikopterlandeplatz der Rennstrecke. Auf Wunsch organisieren wir für Sie auch schon einen Privatjet für die Anreise nach Nizza. Nach dem Rennen ist Ihr Helikopter schon abflugbereit und bringt Sie schnell und ohne Stau von der Rennstrecke zum Flughafen zurück.

Natürlich passen wir Ihren Helikopter-Charter genau an Ihre Wünsche an:

  • Möchten Sie einfach nur das Rennen genießen, ohne sich Gedanken um An- und Abreise machen zu müssen? Dann bringt Sie unser Helikopter schnell und komfortabel zur Rennstrecke und nachher wieder zurück zum Flughafen.
  • Planen Sie ein Incentive für eine größere Personengruppe? Wir stellen bei Bedarf ganze Helikopterflotten bereit und können dadurch auch Gruppengrößen von mehr als 100 Personen transportieren. So erleben Ihre Gäste die Exklusivität eines Hubschrauberflugs und können gleich darauf die Faszination der Formel 1 genießen.
  • Benötigen Sie nur einen schnellen Passagierflug nach dem Rennen? Natürlich führen wir für Sie auch einen One-Way-Flug durch und bringen Sie in kürzester Zeit zum Flughafen. Für Technikteams von Rennställen bieten wir auch in dieser Saison wieder attraktive Sonderkonditionen.
  • Möchten Sie schon beim Freien Training und beim Qualifying mit dabei sein? Wir stellen Ihnen für das gesamte Rennwochenende Ihren persönlichen Hubschrauber und fliegen Sie täglich zur Rennstrecke und zurück zum Hotel.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Unsere Experten für Personencharter organisieren routiniert und zuverlässig Ihren Helikopter-Flug zum Großen Preis von Monaco. Kontaktieren Sie uns 24 Stunden täglich:

Zurück zur Übersicht