Großer Preis von Italien

Autodromo Nazionale di Monza

Großer Preis von Italien - Autodromo Nazionale die MonzaRenndatum: 06. September 2020
Streckenlänge: 5,793 Kilometer
Runden: 53

Adresse

Autodromo Nazionale Monza SIAS Spa
Via Vedano 5
20900 Monza (MB)
ITALIEN

Letzte Sieger

  • 2020: Pierre Gasly, AlphaTauri
  • 2019: Charles Leclerc, Ferrari
  • 2018: Lewis Hamilton, Mercedes

Streckenportrait

Das Autodromo Nazionale di Monza blickt auf eine lange, bewegte Vergangenheit zurück: Bereits 1922 wurde hier der Große Preis von Italien ausgetragen und auch in der Formel 1 ist die Strecke nahezu ununterbrochen dabei. Lediglich 1980 wurde der Große Preis von Italien nicht in Monza, sondern in Imola ausgetragen. Als „Heimatrennen“ von Ferrari wird das Rennen in Monza jedes Jahr von der Begeisterung der rotgekleideten Tifosi geprägt, die in Scharen zur Strecke pilgern.

Monza gilt als letzter Hochgeschwindigkeitskurs der Formel 1. Rund 70 % der Rennrunde werden mit Vollgas gefahren. Die wenigen, engen Schikanen erfordern brutale Bremsmanöver und treiben so die Belastbarkeit der Bremsen und der Getriebe an ihre Grenzen. In den schnellen Kurven wie der Curva Grande und der Parabolica werden die Reifen stark abgenutzt, was die Boxenstrategie maßgeblich beeinflusst.

Aufgrund der hohen Durchschnittsgeschwindigkeiten gilt die Strecke von Monza als besonders gefährlich und war immer wieder der Schauplatz tödlicher Rennunfälle. Unter anderem kamen Jochen Rindt, Wolfgang Graf Berge von Trips und Ronnie Peterson in Monza ums Leben. Nach verschiedenen Umbaumaßnahmen sind schwere Unfälle inzwischen deutlich seltener geworden.

Ihre Anreise

Wir bringen Sie im Helikopter schnell und sicher zum Großen Preis von Italien. Aber nicht nur für Ihre private Anreise sind wir ein zuverlässiger Ansprechpartner: Wenn Sie den Grand Prix in Monza zu einem unvergesslichen Firmenevent machen möchten – zum Beispiel für Ihre Angestellten, Stammkunden oder Geschäftspartner – sind wir ebenfalls für Sie da.

Sowohl für die Anreise von Einzelpersonen als auch von Gruppen eignen sich besonders die Flughäfen von Mailand-Malpensa (LIMC/MXP), Mailand-Linate (LIML/LIN), Bergamo (LIME/BGY), Cameri (LIMN) und Lugano (LSZA/LUG) sowie der Flugplatz Milano-Bresso (LIMB). Von dort fliegt Sie Ihr persönlicher Helikopter auf direktem Weg zur Rennstrecke von Monza. Wenn Sie für Ihre Anreise zu diesen Flughäfen einen Privatjet benötigen, kümmern wir uns zusammen mit unseren Kollegen von der Deutschen-Privatjet auch hier gerne um die Organisation.

Unsere Helikopter-Flotte bietet für jeden Bedarf eine einfache, wirtschaftliche Lösung:

  • Im Hubschrauber bringen wir Sie auf dem schnellsten Weg zur Rennstrecke. Nach Rennende fliegen wir Sie zum Flughafen zurück und sorgen so für eine schnelle, komfortable An- und Abreise.
  • Für Ihr Firmenevent befördern wir auch größere Personengruppen. So genießen Ihre Gäste das VIP-Gefühl der Anreise im Hubschrauber und die atemberaubende Spannung eines Formel-1-Rennens.
  • Haben Sie es nach dem Rennen eilig? Dann bieten wir Ihnen auch einen One-Way-Flug im Helikopter an und bringen Sie schnellstmöglich zum Flughafen. Für die Technikteams der Rennställe gelten auch dieses Jahr wieder attraktive Sonderkonditionen.
  • Interessieren Sie sich auch schon für das Freie Training und das Qualifying? Wir stellen Ihnen für das gesamte Rennwochenende Ihren persönlichen Helikopter zur Verfügung und fliegen Sie täglich zur Strecke und zurück zum Hotel.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir sind Ihr kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner für Ihren Helikopterflug zum Großen Preis von Italien. Unser Team ist 24 Stunden täglich für Sie da und berät Sie gern. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht