Großer Preis von Bahrain

Bahrain International Circuit

Großer Preis von Bahrain - Bahrain International CircuitRenndatum: 29. November 2020
Streckenlänge: 5,412 Kilometer
Runden: 57

Kontakt

Bahrain International Circuit
P.O.Box 26381
Sakhir
BAHRAIN

Letzte Sieger

  • 2019: Lewis Hamilton, Mercedes
  • 2018: Sebastian Vettel, Ferrari
  • 2017: Sebastian Vettel, Ferrari

Streckenportrait

2004 feierte die Formel 1 ihr Debut auf der arabischen Halbinsel. Im Wüstenstaat Bahrain fand der erste Grand Prix im Mittleren Osten statt. Um sich an die Gepflogenheiten des Islam zu halten, müssen die Piloten bei der Siegerehrung sogar auf die obligatorische Champagner-Dusche verzichten. Stattdessen versprühen die Fahrer Warrd, ein extra für das Formel-1-Rennen entwickeltes Getränk. Es enthält unter anderem Granatäpfel, Blutorangen und Rosenwasser und wird mit Kohlensäure versetzt, damit ordentlich gespritzt werden kann.

Der Bahrain International Circuit liegt weitgehend ungeschützt in der Sakhir-Wüste. Deshalb ist er insgesamt sehr wetteranfällig und freitags wegen des herumliegenden Sands äußerst rutschig. Regenschauer müssen die Teams nicht befürchten, dafür aber Sandstürme. Selbst im normalen Fahrbetrieb setzen die Teams spezielle Luftfilter ein, damit der feine Wüstensand nicht den Motor beschädigen kann.

Durch seine großen Auslaufzonen verzeiht die Rennstrecke von Bahrain manchen Fahrfehler und gilt im Allgemeinen als sehr sicher. Obwohl das Rennen seit 2014 als Nachtrennen ausgetragen wird, bedeuten die Temperaturen eine große Herausforderung für die Fahrer. Die beste Überholmöglichkeit bietet die Michael-Schumacher-Kurve am Ende der Zielgeraden. Hier müssen die Fahrer bis in den ersten Gang herunterschalten und anschließend wieder beschleunigen. Wer dabei einen Fehler macht, wird den Angriff seines Hintermanns kaum abwehren können.

Ihre Anreise

Das Nachtrennen in der Wüste von Bahrain ist für Ihre Gäste ein unvergessliches Erlebnis, besonders in Verbindung mit einem Helikopter-Flug zur Rennstrecke. So können Sie zum Beispiel Kunden, Partnern oder Mitarbeitern ein beeindruckendes Incentive bieten. Aber auch für Ihre komfortable private Anreise ist ein Hubschrauber hervorragend geeignet. Der ideale Startpunkt für Ihren Flug zur Rennstrecke ist der Bahrain International Airport (OBBI/BAH) in der Hauptstadt Manama. Von hier aus dauert der Flug zum Bahrain International Circuit ca. 15 Minuten – ganz ohne Stau oder andere Verzögerungen. Wenn Sie für Ihre Anreise zum Flughafen in Manama einen Privatjet benötigen, kümmern wir uns in Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von der Deutschen-Privatjet gerne um die Organisation.

Natürlich bieten wir Ihnen einen Helikopter-Charter, der genau Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht:

  • Ihre private Anreise in einem komfortablen Hubschrauber machen wir unkompliziert möglich. Mit uns fliegen Sie zur Strecke und im Anschluss an das Rennen auch wieder zum Flughafen zurück.
  • Ein spektakuläres Event für Ihre Gäste (z.B. Stammkunden, Geschäftspartner oder Mitarbeiter) entsteht durch die Verknüpfung eines Helikopterflugs zum Kurs von Bahrain mit der unvergleichlichen Action eines Formel-1-Rennens.
  • Ein One-Way-Flug nach Rennende zählt ebenfalls zu Ihren Möglichkeiten: Wir bringen Sie auf dem schnellsten Weg zum Flughafen. Besondere Konditionen bieten wir für die Technikteams von Rennställen.
  • Das gesamte Rennwochenende können Sie auf Wunsch Ihren persönlichen Helikopter nutzen. So entgeht Ihnen schon im Freien Training und im Qualifying nichts und Sie können jeden Abend bequem zum Hotel zurückfliegen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir organisieren ganz nach Bedarf Ihren Helikopter-Flug zum Großen Preis von Bahrain. Kontaktieren Sie uns 24 Stunden täglich für eine kostenlose persönliche Beratung oder ein unverbindliches Angebot. Sie erreichen uns:

Zurück zur Übersicht