Lastenflug auf das RWI4-Gebäude in Düsseldorf

Wenn schwere Lasten auf ein hohes Gebäude transportiert werden müssen, wird häufig die Hilfe eines Lastenhubschraubers benötigt. So auch bei unserem letzten Lasten-Einsatz in Düsseldorf: Ein Kunde kontaktierte uns und bat uns um Unterstützung bei dem Transport von mehreren schweren Lasten. Diese sollten auf das hohe RWI4-Gebäude am Düsseldorfer Medienhafen gehoben werden.

RWI 4 Gebäude 4

Das Bürogebäude RWI4 gehört zu den bekanntesten Bürokomplexen in Düsseldorf, was neben der besonderen Bauweise auch auf die beachtliche Höhe von 60 m zurückzuführen ist – schließlich ist es kaum zu übersehen.

Vier große Elemente für Blockheizkraftwerke mussten auf das Gebäude transportiert werden. Ein Transport über das Treppenhaus wäre zu zeitaufwendig gewesen und auch die Option eines Krans kam nicht infrage. Deshalb wandten sich die Verantwortlichen an die Deutsche-Helikopter.

Vorbereitung

Für einen Lastenflug in der Innenstadt müssen während der Vorbereitung einige Dinge beachtet werden: In der Stadt dürfen lediglich zweimotorige Lastenhelikopter zum Einsatz kommen, sodass wir uns für diesen Einsatz für einen zweimotorigen Hubschrauber vom Typ Bell 212 entschieden.

Bell 212

Neben der Wahl eines geeigneten Hubschraubers werden vor der Durchführung eines Lastenflugs in Innenstadtlage einige wichtige Bewilligungen benötigt. Selbstverständlich übernahmen wir die Einholung aller erforderlichen Genehmigungen. Neben der Bereitstellung des Helikopters kümmerten wir uns auch um einen erfahrenen Lastenpiloten und ein Team aus routinierten Bodenhelfern. 

Vor jedem Einsatz wird von unseren Lasten-Experten eine Ortsbegehung durchgeführt, um sich ein Bild des Einsatzortes zu machen und geeignete Flächen für die Landung des Helikopters sowie die Aufnahme der Lasten festzulegen. 

Um eine Gefährdung anderer Personen auszuschließen, muss vor dem Einsatz eine weiträumige Sperrung im Bereich der Start- und Landefläche und unterhalb des Flugweges des Hubschraubers sichergestellt werden. Auch die ersten drei obersten Etagen des RWI4-Gebäudes mussten vor Einsatzbeginn ausreichend gesichert werden. 

Somit stand einem erfolgreichen und sicheren Einsatz nichts mehr im Wege.  

Einsatzdurchführung

Am Einsatztag verlief alles nach Plan, sodass unser Pilot innerhalb kürzester Zeit alle Teile erfolgreich auf das Dach des RWI4-Gebäudes fliegen konnte. Nach knapp 1 1/2 Stunden war der Lastenflug beendet, sodass kurz darauf auch alle Sperrungen entfernt werden konnten. 

Nach dem Einsatz zeigte sich unser Kunde hochzufrieden über den gelungenen Einsatz. Wir freuen uns, dass wir unseren Auftraggeber zufriedenstellen konnten und sind uns sicher, dass er sich bei erneutem Bedarf wieder an unsere Lastenflug-Experten wenden wird. 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Unser Lastenhelikopter ist gerade in Innenstadtlage oft günstiger und flexibler als ein Kran. Für eine kostenlose Beratung und eine erste Machbarkeitsprüfung für Ihr Projekt stehen unsere Lastenflug-Experten 24 Stunden täglich zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns:

Impressionen

Zurück zur Übersicht