Godzillas Rückkehr

Aus dem Kino ist die mutierte Riesenechse Godzilla nicht mehr wegzudenken. In scheinbar unzähligen Fortsetzungen legt sie entweder ganze Städte in Schutt und Asche oder beschützt die Menschheit vor den Angriffen anderer Monster – so auch in der neuesten Hollywood-Produktion Godzilla 2: King of Monsters, die am 30.05.2019 in den deutschen Kinos anläuft.

Um im Vorfeld der Deutschlandpremiere zusätzliche Aufmerksamkeit auf den Film zu lenken, kooperierte die Marketingabteilung des Films mit den deutschen YouTubern The Real Life Guys. Die bastelbegeisterten Social-Media-Stars wollten in einem Video für ihre über 700.000 Abonnenten Godzillas charakteristische Rückenpartie nachbauen und natürlich sollte das über 300 kg schwere Monster auch schwimmen.

Doch als die beeindruckende Konstruktion im Erlensee bei Bickenbach im Wasser versenkt wurde, tauchte sie nicht wie geplant wieder auf. Stattdessen kippte sie auf die Seite und kam auf Frischluftschläuchen zum Liegen, die unter Wasser zur Wahrung des ökologischen Gleichgewichts des Erlensees angelegt worden waren.

Einsatzplanung

Schnelles Handeln war notwendig und so wandten sich die Real Life Guys an uns. Innerhalb kürzester Zeit organisierten wir einen Lastenhubschrauber, der das Trash-Monster wieder an Land bringen sollte. Natürlich wählten wir für diese Aufgabe einen erfahrenen Piloten aus. Schließlich handelte es sich bei der Godzilla-Figur um eine äußerst ungewöhnliche Last, die möglichst unbeschädigt geborgen werden musste: Die Figur sollte anschließend repariert werden, damit das ursprünglich mit Warner vereinbarte Video wie geplant gedreht werden konnte.

Durchführung

Am Einsatztag stellten die Real Life Guys Taucher bereit, um die Arbeit des Helikopters zu unterstützen. Diese sorgten für den richtigen Anschlag des Lasthakens an dem versunkenen Meeresungeheuer. Kurz darauf erhob sich Godzilla aus seiner nassen Ruhestätte – ein beeindruckender Anblick auch für die anwesenden Pressevertreter. Behutsam setzte der Helikopter die riesige Figur am Ufer ab. Währenddessen hielt das Team der Real Life Guys den Einsatz im Bild fest: Auch die Bergung Godzillas wird in einem YouTube-Video zu sehen sein.

Nach dem erfolgreichen Einsatz zeigten sich die technikbegeisterten YouTuber begeistert von unserer Arbeit. Wenn eines ihrer zukünftigen Bauprojekte erneut einen Lastentransport mit dem Hubschrauber erfordern sollte, werden wir wieder ihr erster Ansprechpartner sein.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für weltweite Außenlast-Transporte. Dabei spielt die Art der Last für uns keine Rolle. Wir stehen Ihnen 24 Stunden täglich für eine Beratung zur Verfügung und erstellen Ihnen auf Wunsch kostenlos ein unverbindliches Angebot. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht