Ein Zelt am Wörthersee

Zeltbau am WörtherseeDas Schlosshotel Velden zählt mit seinem historischen Gebäude, dem exzellenten Service und dem atemberaubenden Ausblick auf den Wörthersee zu den besten Adressen Österreichs. Durch die TV-Serie Ein Schloss am Wörthersee wurde es in den 1990er-Jahren auch einem Millionenpublikum vor den Fernsehbildschirmen bekannt gemacht. Häufig wird es auch von renommierten Firmen gebucht, die ihren Mitarbeitern ein luxuriöses Incentive gönnen möchten.

Für ein solches Incentive sollte kürzlich im Innenhof des Schlosshotels ein großes Zelt errichtet werden. Die schweren Stahlträger des Zelts konnten allerdings nicht mit der Hilfe eines Krans montiert werden: Im Schlosshof konnte dieser aufgrund der darunterliegenden Tiefgarage nicht eingesetzt werden und von außen wäre der Ausleger des Krans zu kurz, um den Innenhof zu erreichen. Schnell kamen unsere Auftraggeber zu dem Schluss, dass hier nur ein Lastenhelikopter weiterhelfen würde.

Einsatzplanung

Als uns der Auftrag erreichte, setzten wir sofort alle Hebel in Bewegung. Schließlich sollte der Zeltbau schon in dreieinhalb Wochen durchgeführt werden. Im Rahmen einer Ortsbesichtigung machten wir uns ein genaues Bild des Bauvorhabens und der örtlichen Gegebenheiten. Wir stellten einen Helikopter vom Typ Bell 212, der die 1,5 Tonnen Gewicht pro Stahlträger problemlos bewältigen konnte. Das untere Ende jedes Stahlträgers würde bereits im Boden verankert sein. Dann würde unser Helikopter die Stahlträger nacheinander aufrichten.

Natürlich setzten wir auf einen erfahrenen Piloten, der schon auf zahlreiche erfolgreiche Lastenflug-Einsätze zurückblicken konnte. Wir übernahmen die Abstimmung mit den Betreibern des Schlosshotels und natürlich auch mit den zuständigen Behörden. So konnten wir alle notwendigen Genehmigungen einholen und schon im Vorfeld den reibungslosen Ablauf des Einsatzes sicherstellen.

Durchführung des Einsatzes

Am Einsatztag standen zwei unserer Lastenflug-Experten in Velden bereit, um die Koordination der Arbeiten zu übernehmen. In insgesamt drei Flugphasen richtete unser Pilot die Stahlträger auf. Jedes Element hielt er ca. 15 Minuten lang aufrecht, damit die Monteure am Boden die notwendigen Befestigungen vornehmen konnten. Danach konnten die Stahlträger auch ohne Unterstützung stehen.

Der gesamte Auftrag dauerte nur einen halben Tag, so dass die Gäste des exklusiven Schlosshotels nur für eine kurze Zeit gestört wurden. Die schnelle und zuverlässige Abwicklung des Auftrags überzeugte unsere Auftraggeber vollkommen. Noch am gleichen Tag erhielten wir den Auftrag, auch den Zeltabbau zwei Monate später mit einem Lastenhelikopter zu unterstützen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenn Sie bei der Vorbereitung oder der Durchführung Ihres Events die Unterstützung eines Lastenhubschraubers benötigen, sind wir Ihre kompetenten Ansprechpartner. Unsere Lastenflug-Experten sind 24 Stunden täglich für Sie im Einsatz. Kontaktieren Sie uns rund um die Uhr:

Zurück zur Übersicht