Aufräumungsarbeiten im Ahrtal

Im vergangenen Sommer erlebte Deutschland ein katastrophales Hochwasser, das in vielen Städten immense Schäden anrichtete. Besonders betroffen war das Ahrtal rund um die Städte Bad Neuenahr-Ahrweiler und Sinzig. Noch heute laufen die Aufräumungsarbeiten und sie werden wohl noch eine Weile andauern.

An diesem überregionalen Kraftakt durften wir in der vergangenen Woche mitwirken: Unser Kunde war für den Abtransport von Schutt zuständig, der im Naturschutzgebiet Ahr-Auen angespült worden war. Das Naturschutzgebiet durfte allerdings nicht mit schweren Fahrzeugen befahren werden, so dass der Schutt zunächst mit einem Lastenhelikopter ausgeflogen werden musste. Auf einem Parkplatz außerhalb der Ahr-Auen konnte er dann gesammelt und für den Weitertransport vorbereitet werden.

Lastenhubschrauber mit Big Bags

Big Bags: ideal für den Transport von Schutt

In den meisten Fällen bestehen unsere Lasten aus wenigen großen Teilen, die sich sehr gut am Lastenseil befestigen lassen. Das ist beim Abtransport von Schutt natürlich nicht der Fall und es wäre weder möglich noch sinnvoll, jedes Teil einzeln auszufliegen.

Deshalb wurde der Schutt in sogenannte Big Bags gefüllt. Hierbei handelt es sich um riesige Säcke aus stabilem Kunststoffgewebe. Je nach Größe besitzen sie ein Fassungsvermögen von bis zu 2.000 Litern und sind dabei so stabil, dass sie mit bis zu einer Tonne Inhalt befüllt werden können. Damit sind sie für einen Lastenflug ideal geeignet, wenn Schutt oder Baustoffe wie Sand, Kies oder Erde transportiert werden müssen.

Routinierter Lastenflug im Ahrtal

Die Big Bags mussten jeweils über eine Strecke von ca. 500 Metern bewegt werden. Da wir mit einem maximalen Gewicht der Big Bags von einer Tonne planten, setzten wir einen Helikopter vom Typ AS 350 B3 mit einer Tragkraft von bis zu 1,4 Tonnen ein. Dieser konnte bei Bedarf auch mehrere weniger schwer beladene Big Bags gleichzeitig transportieren.

Big Bags werden im Container abgelegt

Insgesamt 33-mal flog unser Hubschrauber am Einsatztag hin und her, um mehr als 160 Big Bags aus dem Naturschutzgebiet zum Ablageort zu befördern. Dort setzte er sie in bereitgestellten Containern ab, um den Weitertransport zu erleichtern. Dabei verlief dank der routinierten Arbeit unseres Piloten alles nach Plan und sorgte für uneingeschränkte Zufriedenheit bei unseren Auftraggebern. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Auch für Ihren Spezialtransport stellen wir gerne einen Lastenhubschrauber bereit. Unser erfahrenes Team ist 24 Stunden täglich für Sie da und berät Sie gerne. Kontaktieren Sie uns:

Impressionen

Zurück zur Übersicht