header
  • DE
  • EN
  • ES
  • FR
  • PL
  • RU

Frostschutz

Helikoptereinsatz für FrostschutzPlötzliche Temperaturstürze und die daraus resultierenden Minusgrade vor der jährlichen Weinlese gefährden die Weinernte und somit die Lebensgrundlage vieler Winzer. Da viele konventionelle Gegenmaßnahmen eine lange Vorbereitungszeit benötigen, greifen diese nicht im akuten Bedarfsfall.

Um eine schnelle Hilfe zu gewährleisten, haben wir bereits in den vergangenen Jahren vielerorts einen Helikopter für den Frostschutz eingesetzt und erfolgreich kostenaufwändige Frostschäden verhindert.

Bei der Frostbekämpfung mittels Helikopter überfliegt ein geeigneter Hubschrauber langsam und in geringer Flughöhe die betroffenen Weinberge. Die hierdurch entstehenden Luftverwirbelungen wälzen wärmere Luftschichten auf Bodenniveau um und erwärmen hierdurch signifikant die Rebstöcke am Boden, sodass wir Temperaturerhöhungen um bis zu 7° Celsius in Bodennähe erreichen. Um diesen Temperaturanstieg konstant halten zu können, überfliegt der Helikopter die entsprechenden Stellen im Fünfminutentakt, daher empfehlen wir die Befliegung von 5 ha pro Stunde.

Diese Art von Helikoptereinsätzen gehören in vielen Teilen der Welt zu den ankerkannten und häufig praktizierten Schutzmaßnahmen und können über Weinbergen jeglicher Größe geflogen werden. Ebenso üblich ist die Anwendung dieser Schutzmaßnahmen über Tannenanbaugebieten.

Da das tiefe und langsame befliegen von Weinbergen fliegerisch ausgesprochen anspruchsvoll ist, kommen bei diesen Einsäten ausschließlich langjährig erfahrene Berufspiloten zum Einsatz. Hubschrauber zur Frostbekämpfung stellen wir im Bedarfsfall mit Vorlaufzeiten von 60 Minuten bereit, um die wertvolle Ernte zu schützen und wirtschaftlichen Schaden abzuwenden.
Für einen kurzfristigen Helikoptereinsatz im Weinbau oder für die Entwicklung präventiver Alarmierungs- und Einsatzkonzepte stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die wirtschaftlichste und sicherste Lösung, die Ihren individuellen Anforderungen gerecht wird.

Um auch bei plötzlichen Temperaturstürzen über Nacht schnell und unbürokratisch reagieren zu können, ist unsere Zentrale 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar.